Außerschulische Lernorte

Der Begriff „außerschulischer Lernort“ beschreibt die Verbindung zwischen schulischem und außerschulischem Lernen. Der Klassenraum wird verlassen, um Erfahrungsräume zu erkunden. Diese Lernorte können Teil eines erfahrungs-orientierten Unterrichts sein (vgl. BURK/CLAUSSEN). Die Kinder bekommen so die Möglichkeit, Dinge bewusst zu erleben und sich mit der Wirklichkeit auseinanderzusetzen.
 

Auch wir an der Beckbusch-Schule nutzen außerschulische Lernorte, um den Kindern den theoretischen Unterricht in der Praxis näher bringen zu können.

Aquazoo Düsseldorf

Landtag und Stadtrundgang Düsseldorf

So besuchen wir jedes Jahr den Aquazoo, der von unserer Schule fußläufig zu erreichen ist. Jede Klassenstufe kann, neben einer Führung durch den Aquazoo, einen Themenschwerpunkt auswählen, wozu unterschiedliche Aufgaben angeboten werden. Natürlich bleibt am Schluss auch immer noch genügend Zeit, sich alle Tiere anzuschauen.

Auch die Messe Düsseldorf ist nicht weit von der Schule entfernt. Jedes Jahr findet hier die BOOT statt, bei der es für Schulklassen so allerlei rund um die Themen „Boote und Wasser“ zu erleben gibt.

Regelmäßig bieten auch der Kunstpalast/das Kunstmuseum kindgerechte Führungen durch aktuelle Ausstellungen an. Meist werden zusammen mit Experten Bilder betrachtet und Hintergründe erläutert und reflektiert, bevor die Kinder dann selbst als „kleine Künstler“ Kunstwerke anfertigen können.

 

Natürlich werden auch außerschulische Lernorte zu individuellen Unterrichtsthemen aufgesucht. So ging es für einige Klassen schon in die Bäckerei, in eine Zahnarztpraxis, in den Landtag, in den Wildpark, etc..

Kunstmuseum / Kunstpalast

Zahnarztpraxis

Messe Düsseldorf - Boot

Bäckerei

Wildpark

Kontakt

Tel: 0211-8994719
Fax 0211-8929454

Email: gg.beckbuschstr@schule.duesseldorf.de

Adresse

GGS Beckbusch-Schule

 

Beckbuschstr. 2

40474 Düsseldorf